Gehe vertrauensvoll in Richtung deiner Träume!

Hier gibt es alle Informationen zu den Schülertestungen!

Schreiben der Ministerin (22.04.21) zur Einführung der Testpflicht an Schulen.

Tests sind nun verpflichtende Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht. Es bedarf keiner schriftliche Einverständniserklärung der Eltern mehr.


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

heute wurden uns die vom Land angekündigten Testkits für anlasslose Selbsttestungen durch Schülerinnen und Schüler geliefert.
Hiermit möchten wir am kommenden Montag für die Gruppe A sowie am kommenden Dienstag für die Gruppe B starten. Die Teilnahme an den Tests ist freiwillig, bedarf aber einer verbindlichen Einverständniserklärung durch die Sorgeberechtigten.
Den entsprechenden Vordruck erhalten Sie von den jeweiligen Klassenleitungen.
Wenn Ihr Kind an den Selbsttests teilnehmen soll, muss es bitte am kommenden Montag sowie Dienstag die vollständig ausgefüllte Einverständniserklärung in die Schule mitbringen.
Über den genauen Ablauf des Tests werden Sie noch informiert.

Danke für Ihre Bereitschaft und Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen


Marita Palm (SL)

 

ANSCHREIBEN ELTERN

DATENSCHUTZINFORMATIONEN SELBSTTEST

INFOBLATT NACH POSITIVEM TEST

  


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtige,

leider gibt das aktuelle Infektionsgeschehen großen Anlass zur Sorge.
Wie schon von der Kreisverwaltung Neuwied in dieser Woche öffentlich mitgeteilt, haben auch wir als kreiseigene Schule vom zuständigen Corona-Testzentrum Neuwied das Angebot erhalten, dass nach den Osterferien Schnelltests für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte von einem professionellen Team an der Schule vor Ort durchgeführt werden.
Unser Ziel in dieser gefährlichen Phase der Pandemie ist es, mehr Sicherheit für Ihre Kinder und für unsere Lehrkräfte sowie deren Familien während des Schulalltags zu erreichen.
Bitte beachten Sie hierzu das Schreiben des 1. Kreisbeigeordneten Herrn Michael Mahlert.
Einzelheiten bezüglich der Organisation und Einbindung in den geplanten tageweisen Wechselunterricht ab 12. April müssen noch in den kommenden Tagen abgestimmt werden.
Unabdingbare Voraussetzung für die Teilnahme an diesen freiwilligen und kostenlosen Schnelltests ist eine jeweilige Einverständniserklärung der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten, die wir Ihnen im Vorfeld zur Verfügung stellen werden.
Zudem sucht das Team nach freiwilligen Helfern aus der Elternschaft, weil die Testungen natürlich mit einem nicht unerheblichen Personalaufwand verbunden sind!
Dazu das Testzentrum Neuwied:


"Wir suchen Menschen, die uns bei den Schnelltestungen der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrkräfte unterstützen

Voraussetzungen:
Medizinische Vorkenntnisse jeder Art (am besten durch eine Ausbildung, aber nicht zwingend!)
Es wäre ein Mini-Job auf 450,-€-Basis – angestellt wären Sie beim Corona-Testzentrum Neuwied Dr. Ackermann. Hier erfolgt auch eine Einweisung und Ausbildung im Bereich des Testens. Der Stundenlohn beträgt 20,-€
Zeitraum: zwischen 7:00-13:00 Uhr (nach Absprache und Bedarf)

Bitte geben Sie Ihren Namen, Ihren Ausbildungsstand und die zeitlichen Möglichkeiten an, an denen Sie können!
Auch brauchen wir unbedingt Ihre aktuelle Telefonnummer!"


Mit freundlichen Grüßen

Guido Knopp
0151-74461404
 
Corona-Testzentrum Neuwied
Dr. med. M. Ackermann
Marktstraße 18
56564 Neuwied
0176-43312682
info@corona-testzentrum-neuwied.de

Nehmen Sie bitte bei Interesse Kontakt mit dem Testzentrum auf! Herzlichen Dank vorab für Ihre Bereitschaft zu helfen!

 Viele Grüße und schöne sowie vor allem gesunde Ostertage!

 
Marita Palm (SL)

-> Elternschreiben (M.Mahlert) zur Testung an Schulen