OK

Wir verwenden Cookies für die optimale Gestaltung der Webseite. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. | Impressum

Schülerpartizipation - ein wichtiges Thema!

Aktuell sind vier Schülerinnen und ein Schüler zu Schülerassistenten an der Römerwall-Schule ausgebildet worden.

Was macht ein Schülerassistent/eine Schülerassistentin?

Hinter diesem Konzept steht die Idee, dass interessierte Schülerinnen und Schüler eine spezielle Ausbildung erhalten, um in Vorbildfunktion Bewegungsangebote für Mitschülerinnen und Mitschüler zu machen.

Ziele der Ausbildung in Bad Ems an drei aufeinanderfolgenden Wochenenden (freitags und samstags) an insgesamt 30 Stunden durch geschulte Mitarbeiter der Sportjugend RLP sowie Partner von Schule für die Ausrichtung sind:

- Mit Hilfe von Seminaren Techniken der Gewaltprävention zu erlernen

- Das Sozialverhalten sowie Toleranz und Integration an der jeweiligen Schule zu stärken

- Sowie Kreativität und Eigeninitiative zu fördern.

Die Ausbildung fördert allgemein eine positive Persönlichkeitsbildung und dient als Hilfe zur Selbsthilfe für Schulen. Die Schülerassistenten sind weisungsbefugt und kooperieren mit den aufsichtführenden Lehrern, offerieren zum Beispiel auch eigenständige Angebote an Ganztagsschulen, in Mittagspausen und Freistunden, bei Klassenfahrten und Projekten.

Aktuell werden, finanziert durch das Ministerium für Bildung, das Ministerium des Innern und für Sport sowie die Unfallkasse Rheinland-Pfalz, Teams von drei bis fünf Schülern/Schülerinnen aus acht Schulen ausgebildet.


Für das Team der Römerwall-Schule Marie Konrad (8c), Melda Güven (8d), Julia Sopart (8a) sowie Laurin Schrade (9c) und Rosa Heer (9d) mit Leiter und Vertrauenslehrer Marco Cicoria, dem an dieser Stelle ein besonderer Dank für die Initiative zu diesem Projekt gebührt, lohnt sich das Engagement auf jeden Fall. Neben der Aushändigung eines laminierten Fotoausweises, der sie als ausgebildete(n) Schülerassistenten/-assistentin ausweist, erhalten sie eine Teilnahmebestätigung zur Vorlage bei Bewerbungen sowie einen entsprechend positiven Zeugniseintrag. Außerdem gibt es für jeden die JULEICA (die Jugendleitercard für engagierte Jugendliche in Vereinen).

Die Schule freut sich zudem über eine kostenlose gut bestückte Spielekiste im Wert von ca. 1.500 Euro.

Am wichtigsten ist aber, dass alle Beteiligten mit Spaß und Freude bei der Sache sind.


zurück